Urban climate talk logo

Informationen


Konferenz

14.06.2018


Veranstaltungsort

Das Büro, Stuttgart

Kosten

kostenfrei

Sprachen

Deutsch

Veranstalter

Stiftung Energie & Klimaschutz Baden-Württemberg

Adresse

Theodor-Heuss-Straße 16
70174 Stuttgart
Deutschland

Urban climate talks header

Urban Climate Talks 2018

Was können wir für den Klimaschutz machen?

Der Schutz des Klimas ist eine Pflichtaufgabe für unsere heutige Gesellschaft. Der Klimawandel ist – wissenschaftlich belegt – zum Fakt geworden. Die Mehrheit der Bevölkerung befürwortet einen aktiven Klimaschutz. Der Ausstieg aus der Kohleverstromung scheint nur noch eine Frage der Zeit. Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromversorgung liegt bei über einem Drittel, Tendenz wachsend. Doch reicht das? Muss die Politik nicht endlich mehr machen? Und wie steht um den/die Konsumenten/in? Sprich: Wir alle?

Das sind die Themen, die wir bei den Urban Climate Talks diskutieren: Welche kleinen Schritte kann jeder Einzelne unternehmen, um den eigenen CO2-Fußabdruck zu verkleinern? Das ist interessant gerade hinsichtlich Konsum, Ernährung und Mobilität. Wie gelingt eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft, bei der die Dinge nicht irgendwann auf dem Müll landen – Stichwort Cradle-to-cradle?

Programm

Einen Überblick zum Thema und die vielfältigen Ansatzpunkte bietet die Keynote von Tatiana Herda Muñoz, Klimaschutz- und Masterplanmanagerin. Menschen zu mehr Klimaschutz zu bewegen, ist ihr täglich Brot. Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse sind nicht nur lehrreich, sondern ausgesprochen interessant. Sie kann viele Geschichten darüber erzählen, wie sie Menschen immer wieder auf durchaus ungewöhnliche Weise herausfordert.

In den nachfolgenden Panel-Diskussionen heißt es dann selbst aktiv zu werden. Ihr entwickelt mit Expert*innen Ideen und Maßnahmen, um in kleinen Schritten den CO2-Fußabdruck zu verkleinern.
  • Neue Mobilität: Strampeln für das Klima oder was?
    Sophia von Berg, Doktorantin und Gründerin
  • Kreislaufwirtschaft und cradle-to-cradle: Die Industrie soll endlich mal!
    Thorben Bechtoldt, Regionalsprecher C2C e.V. Stuttgart
  • Nahrung und Konsum: Nur vegan und Selbstgestricktes?
    Angelika Paar, Ifeu-Institut, Heidelberg
Im Nachgang zu den UCT2018 werden wir die Ideen über unsere Webseite und weitere digitale Kanäle unter die Netzgemeinde bringen. Unser Hashtag lautet #UCT2018. Seid dabei und gebt der Entwicklung der Zukunft eine Stimme!

Anmeldung & Kosten

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Expert*innen und alle Interessierten: Studierende, Gründer*innen und Young Professionals.

 

*** Wöchentliches Update zu den neusten Events? Hier könnt ihr unseren Newsletter abonnieren. ***